Das Prader-Willi-Syndrom in Leichter Sprache erklärt

In diesen Tagen erscheint die erste Publikation unserer Vereinsgeschichte, die sich direkt an Jugendliche und Erwachsene mit PWS richtet und Ihnen das Prader-Willi-Syndrom in Leichter Sprache lebensnah erklärt. Wir freuen uns sehr, dass wir dieses wichtige Projekt...

mehr lesen

Tag der seltenen Erkrankungen 2022: Mut machen durch Kunst

Heute möchten wir Euch auf eine tolle Aktion zum nächsten Tag der seltenen Erkrankungen am 28. Februar 2022 aufmerksam machen: Die bundesweiten Zentren für seltene Erkrankungen, Achse e.V. sowie das Zentrum für künstlerische Therapie in Essen rufen unter dem Motto...

mehr lesen

Rekordzahlen: PWS-Monat Mai ein voller Erfolg!

Orange, wohin man blickte – auf Facebook stand der Monat Mai ganz im Zeichen unserer Vereinsfarbe und des Prader-Willi-Syndroms. Das haben wir vor allem Euch und Eurem Engagement zu verdanken! Wir sind sehr froh, dass wir unser Ziel erreichen konnten, auf das PWS...

mehr lesen

Alles neu macht der Mai? Nein: Alles orange!

Auf Facebook haben wir es schon geteilt: Der Monat Mai ist der Prader-Willi-Syndrom-Monat! Wir möchten in diesem Monat mehr Aufmerksamkeit auf das PWS lenken – helft Ihr uns dabei? Auf Facebook findet Ihr ein spezielles Profilbild, das Ihr in diesem Monat benutzen...

mehr lesen

Wer ist mein Kind: Jetzt auch mit neuem Podcast!

Unser beliebtes Seminar „Wer ist mein Kind?“ mit Seminar-Leiterin Myriam Kramer gehört fest zu unserem Veranstaltungskalender dazu – viele von Ihnen haben bereits daran teilgenommen und uns hinterher von ihren positiven Erfahrungen berichtet. Im vergangenen Jahr hat...

mehr lesen

Alltagsbewegung wird unterschätzt!

Für Menschen mit PWS ist regelmäßige körperliche Aktivität besonders wichtig, um ein gesundes Gewicht zu halten oder zu erreichen. Dabei denken die meisten sofort an Ballsportarten, regelmäßiges Joggen oder ausgiebige Wanderungen und übersehen das Naheliegende: die...

mehr lesen

Weltgesundheitstag: Gesund an Körper und Seele

Zum Gesundsein gehört mehr, als physisch gesund zu sein: Natürlich sind gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und sorgfältige medizinische Überwachung vor allem für Menschen mit PWS wichtig – aber auch die seelische Gesundheit spielt eine wesentliche Rolle....

mehr lesen