Termine & Events

„Und dann kam es anders…“  Trauerprozesse bei Eltern von Kindern mit PWS 08.10.2022

„Und dann kam es anders…“ Trauerprozesse bei Eltern von Kindern mit PWS

Liebe Eltern,

mit der Geburt eines Kindes erfüllt sich für viele Eltern ein großer Wunsch. Die Diagnose, dass ein Kind eine Behinderung hat wird von Eltern meist als einschneidenden Verlust erlebt. Trauer ist die häufigste Reaktion von Menschen auf jegliches Verlusterlebnis. Sie kann sich in unterschiedlichen Reaktionsweisen zeigen. Bei der Nachricht über eine Behinderung oder starke Beeinträchtigung bei dem Kind sind es häufig Erstarrung, teilweise verknüpft mit der Suche nach Heilungsmöglichkeiten und geschäftige Förderaktivitäten. Manche Eltern erleben auch eine längere Zeit der Ungewissheit was mit ihrem Kind los ist bis die Diagnose überhaupt erst gestellt wird. Oftmals steht das Wohlergehen des Kindes über Jahre im Vordergrund und die eigene Befindlichkeit und die eigenen Gefühle bleiben im Hintergrund ohne angeschaut, gewürdigt und integriert zu werden oder die Trauerprozesse finden im Vorborgenen statt.

 

Wir bieten Ihnen im Rahmen dieses Austauschtages ein geschütztes Forum an. Zunächst stellen wir Ihnen ein Modell zu Trauerprozessen vor. Im Anschluss gibt es Raum und Zeit für Austausch über Ihre Erfahrungen, Ihre Sorgen und Nöte, aber auch über ihre neu dazugewonnenen Kräfte, Fähigkeiten sowie Möglichkeiten.

 

Wir möchten Sie mit diesem Schreiben ganz herzlich zur Teilnahme im Rahmen dieser Präsenzveranstaltung einladen am:

08.10.2022

 

Referentinnen:
Frau Myriam Kramer, freie Dozentin für Pädagogik in Berlin. Sie ist Lehrende, leitet Seminare, bietet Beratung in der Pädagogischen Frühförderung, insbesondere auch zum Prader-Willi-Syndrom an. Sie ist Autorin des Heftes „Wer ist mein Kind?“ veröffentlich über die PWS Vereinigung Dtl. e.V.

 

Frau Rita Bohland-Klein, Dipl. Psychologin, Familien- und Paartherapeutin, Beraterin im PWS-Kompetenzzentrums der Stiftung kreuznacher diakonie.

Veranstaltungsort:
Ringstraße 36

Im Gebäude der Tagesstruktur
55566 Bad Sobernheim

 

 

Zeit:
Start um 10:00 Uhr mit Begrüßungskaffee bis 16.00 Uhr.

 

Kosten für die Teilnahme am Workshop:
45,- € inklusive Tagungspauschale für die Verpflegung mit Getränken und Gebäck.

Der Betrag ist vor Ort in bar zu entrichten.

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bitten wir Sie sich Ihre eigene Verpflegung für das Mittagessen mitzubringen.

 

Coronaregeln gemäß der Landesverordnung

Teilnehmer*innen müssen einen tagesaktuellen PoC Schnelltest oder eine maximal 48 Stunden zurückliegende Testung mittels PCR mit negativem Ergebnis vorlegen. Die Regelungen zu den Testungen von Besucher*innen ist unabhängig von ihrem Genesenen- oder Impfstatus.


Kosten für ein inklusives Betreuungsangebot für Ihr Kind nach Bedarf:

Für diese Veranstaltung stellen wir Ihnen für Ihre Kinder ab 0 Jahren ein kostenpflichtiges inklusives Betreuungsnagebot zur Verfügung.


10,64 € pro Stunde

Geben Sie bitte im beiliegenden Anmeldeformular verbindlich an ob Sie einen Betreuungswusch haben. Eine entsprechende Rechnung erhalten Sie nach dem Seminar.


Aufgrund der Covid-19 Pandemie ist eine Betreuung nur möglich, wenn Ihr Kind zeitnah zuvor negativ auf Covid-19 getestet wurde. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.

Anmeldung:

Wenn Sie Interesse an dieser Veranstaltung haben, so melden Sie sich bitte bis spätestens Freitag, den 09. September 2022 mit dem beiliegenden Anmeldebogen (PDF) bei Frau Bohland-Klein an.

Wir stehen Ihnen auch bei weiteren Fragen zu den Inhalten sowie zum Anmeldeverfahren gerne zur Verfügung.

Kontakt:
Tel.: 06751- 85 39 219
E-Mail: pws-beratung@kreuznacherdiakonie.de

Veranstaltungsort: Stiftung kreuznacher diakonie – Kompetenzzentrum für Menschen mit Prader- Willi- Syndrom
Adresse: Ringstraße 36
Stadt: 55566 Bad Sobernheim
Zeit: 10:00 am - 4:00 pm
Tel: 06751 85 39 219

Familientreffen der Regionalgruppe Süd-West in Kloster Schöntal - 9.6.-11.6.2023 09.06.2023 - 11.06.2023

Familientreffen der Regionalgruppe Süd-West in Kloster Schöntal – 9.6.-11.6.2023

Das Familientreffen der Regionalgruppe Süd-West wird vom 9.6. bis zum 11.6.2023 im Kloster Schöntal stattfinden.

Es wird auch die Möglichkeit bestehen, schon am 8.6. anzureisen oder als Tagesgast teilzunehmen, falls Sie mit Ihrem Wohnmobil reisen möchten.

Die Buchung der Plätze wird möglichst bald freigegeben.

Veranstaltungsort: Bildungshaus Kloster Schöntal
Adresse: Klosterhof 6
Stadt: 74214 Schöntal
Zeit: Ganztägig
Tel:

Nationale Tagung 2023 - 30.9.2023 - Hamburg 30.09.2023

Nationale Tagung 2023 – 30.9.2023 – Hamburg

Diese Veranstaltung für Mitglieder und Angehörige bietet interdisziplinären Austausch rund um die seltene Erkrankung, das Prader-Willi-Syndrom.

Die Prader-Willi-Syndrom (PWS) Vereinigung Deutschland e.V. veranstaltet am 30. September 2023 ihre Nationale Tagung in der Katholische Akademie Hamburg. Ab 9 Uhr treffen sich Experten, Mitglieder und Angehörige zum offenen Austausch sowie zu Vorträgen und Workshops rund um das Thema PWS.

Die Agenda der Tagung und die Begleitprogramme für alle Kinder und für die Jugendlichen/Erwachsenen mit PWS werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Auch 2023 wird die Tagung in einer Mischform von Präsenz- und Digitalveranstaltung stattfinden. Bitte achten Sie bei der Buchung der Tickets auf die Modalität der Teilnahme.

Abends wird eine Abendveranstaltung mit gemeinsamem Dinner und Tanzen in einer eindrucksvollen Location stattfinden. Achten Sie darauf, dass die Tickets für die Abendveranstaltung zusätzlich gebucht werden müssen. Die Tickets für die Nationale Tagung beziehen NICHT die Abendveranstaltung mit ein.

Die Buchung der Tickets für die Nationale Tagung und die Abendveranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt freigegeben.

 

Veranstaltungsort: Katholische Akademie Hamburg
Adresse: Herrengraben 5
Stadt: 20459 Hamburg
Zeit: Ganztägig
Tel: